Konstruktion und Tipps

 

Klappstecker 3D-Daten (.stp)

Kettensysteme 3D-Daten (.stp)

 

Klappsplinte an Wellenenden

Dies ist die häufigste Anwendung für Klappsplinte. RÜBIG bietet jedoch ein erweitertes Größenspektrum an, sodass die Normmaßreihe der DIN 11023 mit Empfehlungswerten ergänzt wurde:

 

4x27 20 4 6
5x32 25 5 8
5x42 / 6x42 / 8x42 32 5 / 6 / 8 10
8x62 / 10x65 53 8 / 10 12
10x45 32 10 14
10x55 45 10 14
12x45 32 12 18
12x55 45 12 18
12x75 60 12 18
10x100 / 12x100 80 10 / 12 18
17x60 45 17 21
17x75 60 17 21
17x100 80 17 21
17x125 100 20 21
20x175 150 17 30

d: Bohrungsdruchmesser in mm

 

Klappsplinte in der Wellen- oder Rohrmitte

Beim Einsatz von Klappsplinten an Rohren ist besonders auf die maximale Flächenpressung zu achten. Die zulässigen Flächenpressungswerte von:

  • max. 350 N/mm² bei DIN-Klappsplinten bis drm. 8 mm bzw.
  • max. 420 N/mm² bei DIN-Klappsplinten bis drm. 10 mm bzw.
  • max. 250 N/mm² bei Kommerzklappsplinten


sollten jedoch nicht überschritten werden. Auf Wunsch bieten wir auch vergütete Bolzen an, die bis zu 850 N/mm² belastet werden können.

 

Klappsplinte an Formrohren und Sonderanwendungen

Der RÜBIG Formclip wurde speziell für die Sicherung von Formrohen entwickelt. Einfache Verschlüsse, Transportsicherungen, etc. können mit Formclips zweckmäßig und günstig hergestellt werden.

 

Rübig Splinte – zuverlässig und langlebig

Klappstecker dienen zur Verbindung und Absicherung an bzw. zwischen Maschinen. Dementsprechend wichtig sind die optimale Konstruktion und Qualität dieser Sicherungselemente.

RÜBIG Klappstecker werden im Gesenk geschmiedet. Dies ermöglicht einerseits eine breitere Materialauswahl und andererseits eine spezielle Detailgestaltung. Die speziell entwickelte Form des Verschlussbügels garantiert höchste Schließkraft und Sicherheit der Klappstecker.

Klappstecker sind Sicherungselemente, daher steht die laufende Qualitätskontrolle in der Produktion im Vordergrund.